Das gibt's News.

Hier finden Sie Neuigkeiten über unser Unternehmen bzw. den Zinshausmarkt in Österreich. Falls Sie Fragen haben oder genauere Infos brauchen, kontaktieren Sie uns! Mathias Miller-Aichholz ist für unsere Kommunikation zuständig und steht Ihnen immer gerne zur Verfügung.

Wien bei Mietpreisen günstig

Die Dis­kus­si­on über die Wie­ner Miet­prei­se reißt nicht ab. Die Po­li­tik hat ein will­kom­me­nes Betäti­gungs­feld ge­fun­den, und mehr oder we­ni­ger seriöse Be­ra­ter ver­spre­chen „Mie­te run­ter“.

Eine Stu­die des in­ter­na­tio­na­len Be­ra­tungs­un­ter­neh­mens ECA aus dem Jahr 2013 bestätigt al­ler­dings nicht, was hier pu­bli­kums­wirk­sam hin­aus­po­saunt wird – dass Wien an­geb­lich über­teu­er­te Mie­ten hätte. Die Stu­die sieht un­se­re Bun­des­haupt­stadt nämlich nur knapp über dem eu­ropäischen Durch­schnitt: auf Rang 18 von 38.

Dass die von der AK ge­for­der­ten Miet­ober­gren­zen im MRG-geschütz­ten Be­reich völlig am Markt vor­bei­ge­hen würden, zeigt auch ein Blick auf die frei ver­han­del­ba­ren Mie­ten bei Neu­bau­ten: Hier sind Net­to­prei­se von 10 bis 11 Euro pro Qua­drat­me­ter ab­so­lut üblich, also das Dop­pel­te des der­zei­ti­gen MRG-Richt­wer­tes von 5,19 Euro. Die große Nach­fra­ge bestätigt die Ak­zep­tanz die­ses Preis­ni­veaus: Die be­tref­fen­den Ob­jek­te sind „im Durch­schnitt kaum zwei Wo­chen auf dem Markt“, wie Zins­haus­ex­per­te Ger­hard Hu­dej schätzt.

By Immoflash | 07.03.2014